Schmelzklebegarn

EMS Grilon Schmelzklebegarn

Gesponnen wird dieses Garn aus Schmelzklebestoff, ist in verschiedenen Qualitäten mit Schmelzpunkten von 60 bis 178 Grad C erhältlich und wird in unterschiedlichen Garntitern und Aufmachungen angeboten.

Verwendung: um bestimmte Eigenschaften eines Textilproduktes zu verbessern und den Produktionsprozess effizienter und ökonomischer zu gestalten.

EMS Grilon Klebegarne finden Anwendung in

  • Bandweberei
  • Strickerei
  • Weberei
  • Flechterei
  • Textilkonfektion
  • Hosenbundproduktion

Das EMS Grilon Schmelzklebegarn lässt sich wie ein konventionelles Garn verarbeiten. Es kann einfach in eine textile Struktur integriert werden, z.B. durch Weben, Stricken, Flechten, Zwirnen oder Nähen. Das Polymer fliesst zwischen die umliegenden Fasern, wenn die textile Struktur für kurze Zeit 10 bis 20 Grad C über dem Schmelzpunkt des Garnes erhitzt wird. In der Abkühlphase erstarrt das Polymer wieder und verklebt die restlichen Fäden. Dieser Bondierungsprozess kann zum Beispiel beim Thermofixieren, Färben, Waschen, Trocknen oder Bügeln eingeleitet werden. Vorteilhaft ist auch das Anfärben des EMS Grilon mit dem Grundgewebe.

Alle Typen entsprechen Öko-tex Standard 100, Klasse 1 für Baby-Artikel

Picot Band: nach dem Weben (GRILON nicht bondiert)

Picot Band: nach dem Weben (GRILON nicht bondiert)

Picot Band: nach dem Färben (GRILON bondiert)

Picot Band: nach dem Färben (GRILON bondiert)